Startseite » News »

TRW-Übernahme bringt ZF deutlich nach vorn

News
TRW-Übernahme bringt ZF deutlich nach vorn

Die künftige ZF-Division TRW hat sich in den stark wachsenden Bereichen der erhöhten Sicherheit und autonomes Fahren etabliert. Bild: TRW
Anzeige
Automobilzulieferer | Mit der Übernahme der US-amerikanischen TRW avanciert ZF Friedrichshafen zur weltweiten Nummer drei der automobilen Zulieferbranche.

Mit einer Milliarden-Übernahme katapultiert sich die ZF Friedrichshafen AG in die Spitzengruppe der global führenden Automobilzulieferer. Rund 12,4 Mrd. US-$ ist dem Antriebs- und Fahrwerksspezialisten vom Bodensee die US-amerikanische TRW Corp. mit Sitz in Livonia/Michigan wert. Diesen Betrag bezahlt ZF gemäß der Vereinbarung im Wege der Bar-Übernahme. Die ZF-Aktionäre erhalten 105,60 US-$ je Aktie. Die Citigroup und die Deutsche Bank haben den Angaben zufolge feste Finanzierungszusagen gegeben.

Mit künftig rund 30 Mrd. Euro Gesamtumsatz und 138 000 Mitarbeitern schiebt sich das Stiftungsunternehmen auf Platz drei der Branche – hinter Bosch und Continental. Die eher mechanisch geprägte ZF Friedrichshafen AG ergänzt TRW mit Know-how bei aktiver und passiver Sicherheitstechnik sowie modernen Fahrerassistenzsystemen. In ihre F&E-Aktivitäten investierten beide Unternehmen laut Angaben im Vorjahr zusammen rund 1,5 Mrd. Euro. Das fusionierte Unternehmen wird etwa die Hälfte seines Umsatzes in Europa und die andere Hälfte in Nordamerika, Asien-Pazifik und dem Rest der Welt erwirtschaften. Während TRW einen großen Umsatzanteil im Volumenmarkt erzielt, ist ZF stark bei Premiumherstellern vertreten.
Friedrichshafen soll Hauptsitz bleiben, TRW wird als separate Division in ZF integriert. Über Zuständigkeiten in der Geschäftsführung für den TRW-Bereich sei bisher nicht entschieden worden, heißt es. Paritätisch besetzte Teams sollen die Integration sicherstellen und das gemeinsame Unternehmen für ein beschleunigtes Wachstum aufstellen. •
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de