Startseite » News »

Universalmaschine von Grob ist serienreif

Bearbeitungszentren
Universalmaschine von Grob ist serienreif

Die Grob-Geschäftsleitung ist vom Erfolg der G350 überzeugt (v.r.): German Wankmiller, Vorsitzender der Geschäftsführung, Jochen Nahl, Geschäftsführer Vertrieb, Christian Grob, Generalbevollmächtigter, und Rudolf Dreer, Vertriebsleiter Standardmaschinen Bild: Industrieanzeiger
Anzeige
Im April werden die ersten G350-Universal-Zentren ausgeliefert. Für den Standardbereich hat Grob eigene Kapazitäten geschaffen.

Das 5-achsige Universal-Bearbeitungszentrum G350 der Mindelheimer Grob-Werke GmbH & Co. KG ist serienreif. Im April sollen die ersten Einheiten ausgeliefert werden. Besondere Kennzeichen der Horizontalmaschine mit Schwenkrundtisch sind laut Jochen Nahl, Geschäftsführer Vertrieb, die hohe Steifigkeit und Temperaturstabilität sowie die kompakte Bauweise. Als Lieferzeit für eine Standardmaschine ohne Prozess nennt er zwei bis drei Monate. Um diese Frist unabhängig von der Auslastung im Projektgeschäft sicherstellen zu können, haben die Allgäuer für den Universalbereich getrennte Kapazitäten geschaffen. Angesichts des wachsenden Bewusstseins für die Lebenszykluskosten einer Werkzeugmaschine sieht die Grob-Geschäftsleitung gute Chancen für ihr jüngstes Produkt. Ihr Ziel ist im Segment der hochwertigen 5-Achsen-Zentren in Europa ein Marktanteil von 10 %. Zielbranchen sind unter anderem der Werkzeug- und Formenbau, die Medizintechnik, die Luft- und Raumfahrt oder die Holz- und Verpackungsindustrie. hw

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de