Startseite » News »

VDE-Experten setzen auf Schienentriebzüge mit Batterien

Studie
VDE-Experten setzen auf Schienentriebzüge mit Batterien

futuristic,_modern_Maglev_train_passing_on_mono_rail._Ecological_future_concept._Aerial_nature_view._3d_rendering
Für Schienentriebzüge empfehlen die VDE-Experten eine Kombination aus Reichweiten- und Dynamikbatterie. Bild: chagpg/Fotolia
Anzeige

Mit Blick auf die Schadstoffbelastung durch Dieselfahrzeuge sind im Falle der Eisenbahn batteriebetriebene Schienentriebzüge eine Lösung für die 17.000 km nicht elektrifizierten Nebenstrecken in Deutschland. Aber Batterie ist nicht gleich Batterie. Welche Batterietechnologie am zügigsten eine Reichweite von mehr als 80 km bei günstigeren Kosten verspricht, zeigt der Technologieverband VDE in seiner neuen im Auftrag des Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erstellten Studie „Batteriesysteme für Schienentriebzüge“. In der Studie stellt der VDE verschiedene Batterietechnologien- und Lösungen hinsichtlich ihrer Eignung für Triebzüge gegenüber. In seinem Fazit empfehlen die Autoren der Studie ein neues Batteriekonzept, das sich an den von der Automobilbranche vorgegebenen Innovationszyklen für Lithium-Ionen-Zellen orientiert und damit wesentliche Kostenvorteile bietet mit dem positiven Nebeneffekt einer höheren und zunehmenden Reichweite. Und technisch machbar ist es auch noch. Die VDE-Experten empfehlen, das Gesamt-Batteriesystem des Schienentriebzugs in zwei parallele Stränge aufzuteilen – und zwar in eine Traktionsbatterie mit hoher Leistungsdichte und der Funktion Dynamik und in eine mit hoher Energiedichte und der Funktion Reichweite.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de