Startseite » News »

Von Fab Labs und Fab Cities – VDW veröffentlicht Podcast zur urbanen Produktion

Wie Städte autark werden können
VDW veröffentlicht Podcast zum Thema „Urbane Produktion“

Urbane_Produktion_Podcast_VDW
Städte sollen in Zukunft alles selbst produzieren können, was sie benötigen. Bild: sururu/stock.adobe.com

Wie urbane Produktion mit einer Wertschöpfung vor Ort funktionieren kann, erläutern Experten im Podcast „Tech Affair – Industry for Future“ des VDW.

Nach einer langen Globalisierungsphase werden erstmals weltweite Lieferketten zumindest teilweise hinterfragt. Macht die globale Vernetzung der Produktion noch Sinn, so wie wir sie heute kennen? Folgt der Globalisierungsbewegung eine Lokalisierungsbewegung? Weltweit haben sich bereits 38 Städte der globalen Initiative Fab City angeschlossen, darunter Städte wie Paris, Seoul, Boston, Mexico City und Hamburg. Ihr Ziel ist, bis zum Jahr 2054 autark zu werden. Das heißt, die Produkte, die ihre Bewohner benötigen, werden größtenteils in der Stadt selbst produziert, in kleinen Produktionsstätten, den Fab Labs. Wie urbane Produktion funktioniert, will die Hansestadt für Deutschland vormachen. Die Stadt wird zur datenbasierten Kreislaufwirtschaft mit einer digital vernetzten Infrastruktur des Herstellung, an der möglichst viele Bewohner teilhaben und selbst zu Produzenten werden.

Zahlreiche Unternehmen, auch große Konzerne etwa aus der Logistikbranche sind interessiert oder schon mit dabei. Politik und Wissenschaft ziehen an einem Strang. Damit läuten sie für den Hafen nicht das Ende ein, sondern eine zukunftsfähige Perspektive. Das jedenfalls sagen die Teilnehmer des Podcast des VDW. (eve)

https://vdw.de/podcast/urbane-produktion-wertschoepfung-vor-ort/

Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW)
Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main, Deutschland
Tel. +49 69 756081–0
www.vdw.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de