Energieketten: Vector Award zeichnet mutige Lösungen aus

Energieketten

Vector Award zeichnet mutige Lösungen aus

Igus_vector.jpg
Igus-Prokurist Michael Blass freut sich auf zahlreiche Einreichungen für den Vector Award.Bild: Igus
Anzeige

Alle zwei Jahre zeichnet der Motion-Plastics-Spezialist Igus aus Köln die innovativsten und mutigsten Anwendungen seiner Energiekettensysteme mit dem Vector Award aus. Die Gewinner des inzwischen in die sechste Runde gehenden Awards, der mit Preisgeldern von bis zu 5000 Euro dotiert ist, werden auf der Hannover Messe im April nächsten Jahres ausgezeichnet. Zuvor sichtet eine Experten-Jury aus Wissenschaft, Fachmedien und -verbänden die Einreichungen und bestimmt die Sieger. Jeder Anwender kann sich bis zum 23. Februar 2018 bewerben und mit kurzen Texten sowie Fotos und Videos der Jury seine Konstruktion vorstellen. Aufgerufen zur Bewerbung ist jeder, der Mut zu neuen Anwendungen mit Energiekettensystemen hat und diese pfiffig umsetzt, gleich aus welcher Branche sie stammen.

„Auch heute tun sich für uns immer noch neue und ungewöhnliche Anwendungen mit teilweise rasanten Geschwindigkeiten oder irrsten Drehbewegungen auf“, erklärt Michael Blaß, Prokurist E-Kettensysteme bei Igus. „Daher ist der Wettbewerb auch für uns eine einmalige Möglichkeit, die geballten Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte zu erleben.“

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vector-award.de

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de