Startseite » News »

Vierzehn Scheibenlaser für ein Kultauto

Trumpf: Großauftrag von der BMW Group
Vierzehn Scheibenlaser für ein Kultauto

Die Scheibenlaser kommen auch bei der robotergeführten Remote-Bearbeitung zum Einsatz Bild: Trumpf
Anzeige
Der Laser-Spezialist Trumpf mit Sitz in Ditzingen erhielt von der BMW Group einen Auftrag zur Lieferung von 14 Scheibenlasern. Die TruDisk-Laser sollen in der Mini-Fertigung im britischen Swindon zum Einsatz kommen. Die Scheibenlaser werden in verschiedenen Strahlqualitäten geliefert, die jeweils an die Anwendung angepasst sind. Die Produkte von Trumpf kommen beim konventionellen Laserschweißen zum Einsatz, sollen aber auch zur robotergeführten Remote-Bearbeitung des Kultautos genutzt werden. Die Auslieferung der Laser startet im Oktober 2012. TruDisk-Scheibenlaser haben sich schon lange in der Automobilindustrie bewährt. Ein großer Vorteil ist ihre Flexibilität und Skalierbarkeit. Das robuste Laserkonzept kann zum Löten, Schweißen und für die Remotebearbeitung eingesetzt werden. Ein Ausweichen auf andere Laserkonzepte für einzelne Anwendungen ist nicht notwendig. Dies spart Kosten bei der Ersatzteilhaltung und dem Bedienertraining.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de