Startseite » News »

Vollmer gründet seine 15. Niederlassung in Bangkok, Thailand

Schärfespezialist konzentriert sich auf ASEAN-Länder
Vollmer gründet seine 15. Niederlassung in Bangkok, Thailand

In der thailändischen Hauptstadt Bangkok hat der schwäbische Schärfspezialist seine 15. Niederlassung gegründet, die unter dem Namen Vollmer Asia Pacific firmiert. Im südostasiatischen Raum soll der Standort vor allem Kunden aus Thailand, Vietnam, Malaysia, Taiwan oder den Philippinen bedienen, um sie vor Ort mit Schleif- und Erodiermaschinen, Services und digitalen Lösungen zu versorgen. Vollmer ist auf dem asiatischen Markt seit vielen Jahrzehnten aktiv und bereits mit eigenen Niederlassungen in Japan, China, Südkorea und Indien vertreten.

„Mit der Gründung von Vollmer Asia Pacific verfügen wir jetzt weltweit über 15 Niederlassungen und festigen unsere Technologieführerschaft im ostasiatischen Raum“, sagt Jürgen Hauger, Geschäftsführer der Vollmer Gruppe. „Durch die größere Nähe zu unseren Kunden können wir sie vor Ort noch intensiver und kompetenter betreuen.“

Der schwäbische Schärfspezialist hat seinen Hauptsitz in Biberach an der Riß und ist seit Jahrzehnten im asiatischen Markt aktiv. Die erste Niederlassung in Asien hat das Unternehmen im Jahr 2000 in Japan eröffnet, es folgten weitere Gründungen in China, Südkorea und Indien. Mit Vollmer Asia Pacific in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ist Vollmer in der Lage, seine Geschäfte in den ASEAN-Ländern (Association of Southeast Asian Nations) weiter auszubauen – zu ASEAN gehören unter anderem Thailand, Vietnam, Malaysia, Philippinen, Indonesien oder Singapur.

In Thailand ist Vollmer seit 2017 mit einer Repräsentanz vertreten und hat nun mit der eigenen Niederlassung einen weiteren Meilenstein in Südostasien gesetzt. Vollmer Asia Pacific wird mit sieben Mitarbeitern und der Unterstützung lokaler Händler in Ländern wie Vietnam oder Malaysia seine Kunden vor Ort betreuen. Geleitet wird der Standort von Andreas Weidenauer, der bereits die Repräsentanz geführt hat und in dieser Branche mehr als 30 Jahre Erfahrung hat.

In den ASEAN-Ländern hat sich der Markt für Technologie aus Deutschland positiv entwickelt. Sowohl in der Metall- als auch Holzindustrie nimmt die Nachfrage nach Vollmer Schleifmaschinen für hartmetallbestückte Kreissägen sowie nach Schleifund Erodiermaschinen für Rotationswerkzeuge stetig zu. Werkzeughersteller bearbeiten mit Vollmer Maschinen Zerspanwerkzeuge wie Bohrer oder Fräser, die aus Hartmetall bestehen oder mit PKD (polykristalliner Diamant) bestückt sind. (ch)

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de