Startseite » News »

Waldrich Coburg in chinesischen Händen

Werkzeugmaschinen
Waldrich Coburg in chinesischen Händen

Die chinesische Werkzeugmaschinenfirma Beijing No. 1 Machine Tool Plant hat die Anteile an der Waldrich Coburg GmbH & Co. KG übernommen. Bereits seit 1984 besteht zwischen den beiden Unternehmen ein Kooperationsvertrag zum gemeinsamen Bau von Portalfräsmaschinen für den chinesischen Markt. Wie es heißt, soll die bestehende Palette der in Coburg hergestellten Maschinen in Zukunft um weitere Portal- und Horizontalbearbeitungszentren kleinerer Baugrößen erweitert werden. Es sei beabsichtigt, diese neu zu entwickelnden Maschinen in Peking und teilweise in Coburg für den Weltmarkt zu bauen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de