Startseite » News »

Weiterhin positive Aussichten bei Schlemmer

Kunststoffsysteme
Weiterhin positive Aussichten bei Schlemmer

Mit dem weltweiten Absatz von Schutz-, Verschraubungs- und medienführenden Systemen sowie Mechatronik-Bauteilen hat die Schlemmer GmbH im vergangenen Jahr einen Umsatz von 114 Mio. Euro erwirtschaftet. Das ist ein Plus von über 15 % gegenüber 2007.

Im Berichtszeitraum hat das Unternehmen aus Poing seine globale Präsenz weiter ausgebaut: In China, Russland und Dubai kamen neue Standorte hinzu. Gleichzeitig hat Schlemmer 230 neue Arbeitsplätze geschaffen. Heute beschäftigt das Unternehmen über 1100 Mitarbeiter.
Die Aussichten für 2008 sind weiter positiv: Geschäftsführer Josef Minster, der im April 2007 von Adolf König die Gesamtverantwortung für die Gruppe übernommen hatte, will das Unternehmen vom Teile- zum Baugruppenlieferanten entwickeln und damit die Wertschöpfung entscheidend steigern.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 17
Ausgabe
17.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de