Startseite » News »

Wieder mehr ausländische Aussteller

Messeplatz Deutschland
Wieder mehr ausländische Aussteller

Anzeige
Nach dem Ende der weltweiten Wirtschaftskrise haben sich die Beteiligungen ausländischer Aussteller auf deutschen Messen wieder erholt. Das ergab eine Untersuchung des Ausstellungs-und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e. V. (Auma). Danach wuchsen die Beteiligungen im Jahr 2010 im Vergleich zu ihren Vorveranstaltungen um 2,7 % nach einem Rückgang um 5 % im Jahr 2009. Vor allem das Wachstum aus Asien, das 2009 abrupt unterbrochen wurde, hat sich auf dem hohen Niveau der Vorjahre fortgesetzt. Die Beteiligungen aus Süd-Ost-Zentral-Asien verzeichneten einen Zuwachs von fast 10 % gegenüber den jeweiligen Vorveranstaltungen. Italien als größter Auslandsaussteller in Deutschland hatte zwar einen leichten Rückgang zu verzeichnen, behauptete aber knapp die Führungsposition gegenüber China. Beide Länder zusammen kommen nun auf 23 % aller Auslandsbeteiligungen auf dem Messeplatz Deutschland. Ebenfalls bemerkenswert: Die Wirtschaft der Türkei war erstmals auf über 100 deutschen Messen präsent.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de