Startseite » News »

Worldskills vertrauen auf Lernsysteme von Festo Didactic

Berufsweltmeisterschaften
Worldskills vertrauen auf Lernsysteme von Festo Didactic

Über 60 Wettbewerbsdisziplinen, Teilnehmer aus 60 Nationen, bis zu 300.000 Zuschauer … das klingt wie Olympische Spiele, nennt sich aber Worldskills, Weltmeisterschaften der Ausbildungsberufe. Einen großen Anteil an den Berufswettbewerben haben Global Industry Partners (GIP), für die das Thema professionelle Berufsausbildung kein Lippenbekenntnis ist. Festo ist einer der exklusiven Partner in den Disziplinen Industrie 4.0, Mechatronik und Wassertechnologie.

Seit 30 Jahren besteht diese enge Partnerschaft zwischen Worldskills und Festo. Als Partner der ersten Stunde stellt das Unternehmen Lernsysteme für die Skills-Wettbewerbe zur Verfügung, an denen die jungen Talente ihre Wettbewerbe alle zwei Jahre austragen.

Die nächsten Worldskills, bereits die 46. ihrer Art, finden 2022 in Shanghai statt – pandemiebedingt ein Jahr später als geplant. Damit steigt die Bedeutung der Lernsysteme, die Festo Didactic zur Verfügung stellt: Aufgrund der Verschiebung hat Worldskills das Jahr 2021 zum „Jahr der Innovation“ ausgerufen.

Dr. h.c. Kurt Stoll feiert seinen 90. Geburtstag

Zum einen steht die gewonnene Zeit bis zur den nächsten Berufsweltmeisterschaften zum Trainieren, Vorbereiten, und Aufbau von Fähigkeiten zur Verfügung, vielmehr aber geht es auch darum die Wettbewerbe inhaltlich nochmal mit neuen Technologien und Erkenntnissen fit für das digitale Zeitalter zu machen.

Gegen den Fachkräftemangel

„Festo legt als Lernunternehmen großen Wert auf das Thema technische Berufsausbildung, um zukünftige Generationen mit dem notwendigen beruflichen Know-how gegen Fachkräftemangel und Arbeitslosigkeit und für die Anwendung neuer Technologien zu befähigen“, erklärt Dr. Hans Jörg Stotz, Vorstandsmitglied der Festo Didactic SE, die in der Festo-Gruppe für technische Aus- und Weiterbildung verantwortlich zeichnet. Damit ist der Global Player in Sachen elektrische und pneumatische Automatisierungstechnik ein idealer Partner für die Worldskills.

Festo und Universität Tübingen forschen gemeinsam im Bereich KI

Global Industry Partner müssen international aufgestellt sein und stellen den Teams der teilnehmenden Länder das Wettbewerbsmaterial und die Anlagen. Daher stellt Festo Didactic das Lernsystem CP Lab Industrie 4.0 für die neue Disziplin Industrie 4.0, das Modulare Produktionssystem MPS für die Disziplin Mechatronik sowie das Lernsystem EDS (Environment Discovery System) für die Disziplin Wassertechnologie zur Verfügung, bei dem die Auszubildenden die Prozesse eines Wasserwerks sowie einer Kläranlage simulieren.

Mit den Lernsystemen können die jungen Talente industrienahe Aufgaben immer mit innovativen Produkten und Lösungen elektrischer und pneumatischer Automatisierungstechnik sowie Prozessautomation von Technologieführern wie Festo lösen.

Erfolgreiche Karrieren in technischen Berufen

„Wir glauben mehr denn je, dass die Fähigkeiten junger Menschen uns auf den Pfad zur globalen wirtschaftlichen Erholung und zum Wohlstand führen werden“, sagt David Hoey, CEO von Worldskills International. Partnerschaften mit innovativen und global aufgestellten Industriepartnern helfen Worldskills dabei, junge Menschen auf erfolgreiche Karrieren in technischen Berufen vorzubereiten. Dabei sind die Worldskills Wettbewerbe ein unvergessliches Erlebnis für die jungen Menschen, die mit Stolz ihr Land vertreten und motiviert in ihr Berufsleben starten. (bec)

Mehr Informationen zu den Worldskills
Das Video zeigt Festo bei den Worldskills in Kazan 2019

Kontakt:
Festo Didactic SE
Rechbergstraße 3
73770 Denkendorf
Tel.: +49 711 3467–0
E-Mail: did@festo.com
Website: www.festo-didactic.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de