Startseite » News »

ZF investiert in F+E für E-Mobile

Mobilitätstechnologien
ZF investiert in F+E für E-Mobile

ZF_Friedrichshafen_AG:_PrŸfzentrum_in_Friedrichshafen
ZF nutzt modernste Technik, um elektrische, hybridisierte und verbrennungsmotorische Antriebe zu testen. Bild: ZF
Anzeige

Die ZF Friedrichshafen AG hat ein neues Prüfzentrum mit Testkapazitäten für elektrische, hybridisierte und verbrennungsmotorische Antriebe eröffnet. Gleichzeitig gab ZF bekannt, auf dem Friedrichshafener Gelände des Forschungs- und Entwicklungszentrums ein weiteres Gebäude für Entwickler zu errichten. Arbeitsplätze für rund 400 ZF-Entwickler sollen dort entstehen. Das neue Prüfzentrum kostete 70 Mio. Euro, für das weitere geplante Gebäude wird ebenfalls ein zweistelliger Millionenbetrag veranschlagt.

„Das neue Prüfzentrum für Antriebstechnologien ist das Fitnesscenter für die Mobilität der Zukunft“ sagte Vorstandsvorsitzender Wolf-Henning Scheider, bei der Eröffnung. „Alle Fahrzeugantriebe von ZF erhalten hier ihre Kondition und ihren technischen Feinschliff.“



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de