Über den KongressProgrammAnmeldungAnfahrt/HotelRückblick

9. Robotics Kongress – Mit Robotern in die smarte Zukunft

Im kommenden Jahr findet der 9. Robotics Kongress am 12. Februar 2020 in Hannover statt. Die thematischen Schwerpunkte liegen auf den Themenfeldern Mensch-Roboter-Kollaboration & Safety, Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz.

Hochkarätige Fachvorträge zeigen auf, welche technischen Voraussetzungen für den optimalen Einsatz von Robotern in der smarten Fertigung der Zukunft gegeben sein müssen.

Mensch-Roboter-Kollaboration & Safety

Es gibt sie natürlich noch, die schweren Industrieroboter hinter den Schutzzäunen, die vor allem Schweißaufgaben in der Automobilindustrie verrichten. Die neue Roboter-Generation hat den Käfig allerdings verlassen und ist speziell für die Zusammenarbeit mit dem Menschen entwickelt. Bei dieser Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) spielt die Sicherheit eine zentrale Rolle. Safety-Ansätze gibt es viele – von Trittmatten über Laserschranken und Software-Kokons bis hin zur schützenden Roboterhaut. Mit dem Thema Sicherheit steht und fällt die MRK, vor allem vor dem Hintergrund, dass aktuell immer stärkere Roboter mit dem Menschen zusammenarbeiten sollen.

Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz

Hinter diesen beiden Begriffen stecken Software-Algorithmen, die aus Daten lernen können. Die Technik erlebt derzeit in der Automatisierung einen regelrechten Hype und ist speziell für die Robotik richtungsweisend. Roboter werden heute nicht mehr nur auf klassische Weise programmiert, sondern können selbstständig dazu lernen und neue Fähigkeiten entwickeln. Deep Learning und Reinforcement Learning sind in diesem Zusammenhang die Schlüsselbegriffe. Deep Learning stützt sich auf die Architektur der neuronalen Netze, die sich vor allem bei der Bilderkennung bewährt haben. Beim Reinforcement Learning sind die Aktionen des Roboters mit einer Belohnungsfunktion verknüpft. Die Maschine merkt sich, wenn sie etwas richtig gemacht hat und löst so die gestellte Aufgabe immer besser, ohne dass dafür auch nur eine Zeile Programmcode geschrieben werden muss.

Sensorik & Vision

Erst Sensoren geben Robotern beim Greifen das nötige Feingefühl, ermöglichen zugleich weitere Arbeitsschritte wie eine Qualitätssicherung oder Freiraumprüfung. Zusammen mit Vision-Systeme analysieren sie ihre Umgebung, können auf unvorhergesehene Ereignisse sowie Objekte reagieren und erkennen zuverlässig Gefahrensituationen. Das gilt insbesondere für die 3D-Bildverarbeitung.

Lassen Sie sich dieses Event nicht entgehen.

Unsere diesjährigen Partner:

 

Hinter dem Robotics Kongress stehen:

IA_logo


Fragen? – Ihr Kontakt:

Daniela Engel
Projektmanagement
Tel. +49 711 7594 452
daniela.engel@konradin.de

Uwe Böttger
Redakteur
Tel. +49 711 7594 458
uwe.boettger@konradin.de

Joachim Linckh
Anzeigenleiter
Tel. +49 711 7594 565
joachim.linckh@konradin.de

 

Vorläufiges Programm (Änderungen vorbehalten):

ab 08:30 Eintreffen der Teilnehmer und Registrierung

09:00 – 09:10 Begrüßung
Dr. Jochen Köckler Vorstandsvorsitzender, Deutsche Messe

09:10 – 09:40 Keynote
Deep Learning und KI: Neue Lernstrategien für Roboter
Prof. Gordon Cheng, TU München

09:45 – 10:05
Award Platz 1: Innovatives End of Arm Tooling für kollaborative Robotik – Status quo & Ausblick
Björn Milsch, General Manager, Onrobot

10:10 – 10:40
Autonomous and Intelligent Industrial Devices
Dr. Christian Friedrich (Research Future Technologies Autonomous Robotics and Control Systems), Schunk

10:35 – 10:55 Kaffeepause und Networking

11:00 – 11:20
Die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (NN)
Referent NN, Universal Robots

11:25 – 11:45
Award Platz 2: Autonomer Ladeassistent für Elektrofahrzeuge
Kai Eggers, Robotics Engineer, Forward ttc

11:50 – 12:10
Wie smarte Vakuum-Greifer Cobots noch effizienter machen
Matthias Frey, Leiter Robotik und Versuch Vakuum-Automation, Schmalz

12:15 – 12:35
Die Facetten der digitalen Transformation
Günther Heinendirk, Manager Digital Transformation, Stäubli

12:40 – 13:50 Mittagspause und Networking

13:55 – 14:10
Besser zu Glyphosat – Feldroboter setzt Unkraut für drei Wochen schachmatt
Josef Franko, Maskor

14:15 – 14:35
Es muss nicht immer MRK sein …
Dr.-Ing. Michael Klos, General Manager Business Development, Yaskawa Europe

14:40 – 15:00
Die sichere Einbindung von Robotern in die Produktion

15:05 – 15:25
Weiche Schale, harter Kern: So werden Industrieroboter zu Cobots

15:30 – 15:45 Kaffeepause und Networking

15:50 – 16:10
Reinforcement Learning: Roboter lösen Aufgaben ohne eine Zeile Programmcode

16:15 – 16:45
Podiumsdiskussion: Wird 5G den Roboter in der Produktion und die MRK nachhaltig verändern?

16:45
Resumee und Verlosung der Preise

Der 9. Robotics Kongress – mit Robotern in die smarte Zukunft,  findet am 12. Februar 2020 in der Technology Academy auf dem Messegelände in Hannover statt.

Sichern Sie sich hier Ihr Ticket für den renommierten Branchentreff !!

 

Robotation Academy GmbH
Messegelände / Pavillon 36
30521 Hannover

Deutschland
Tel.: +49 511 89-35404

Die Robotation Academy liegt auf dem Hannover Messegelände. Es befinden sich ausreichend Parkmöglicheiten vor der Academy.
Bitte verwenden Sie die Einfahrt Messe Nord. Andere Zufahrtsmöglichkeiten gibt es an diesem Tag nicht.

 

Es steht ein begrenztes Zimmerkontingent (buchbar bis 14.01.2020) im Best Western und im Designhotel + Congresscentrum Wienecke XI für Sie bereit:

Best Western Premier Parkhotel Kronsberg
Gut Kronsberg 1
30539 Hannover
Telefon: +49 (0) 511-87400
Telefax: +49 (0) 511-867112
H4 Hotel Hannover Messe
Würzburger Str. 21
30880 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 98360

Für Ihre Zimmerreservierung klicken Sie hier:   www.hannover.de/roboticskongress-2020

 

Im Best Western findet die Vorabendveranstaltung (11. Februar 2020) für die Early Arrivals mit einem gemeinsames Abendessen statt.
Hier treffen Sie Vertreter der Robotation Academy und des Industrieanzeigers.

Am 6. Februar 2019 ist die 8. Auflage des Robotics Kongress auf dem Hannover Messegelände über die Bühne gegangen. Dem Thema Mensch-Roboter-Kollaboration sind rund 220 Teilnehmer gefolgt, sodass der Veranstaltungsort, die Technology Academy, komplett ausgebucht war. Die Vorträge kamen bei den Teilnehmern gut an, das galt für die Referate der Robotics Award-Gewinner (Heinz Berger Maschinenfabrik, Fraunhofer IFAM, drag and bot) wie auch für die der acht Partner Kendrion, Keba, Sick, Pilz, Schunk, Comau, Stäubli Robotics, Universal Robotics.

Der Robotics Kongress 2019 im Video-Rückblick:

Hier finden Sie weitere detaillierte Rückblicke auf die vergangenen Robotics Kongresse.

Download des Tagungsreaders 2019:

Tagungsreader
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 34
Ausgabe
34.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de