Startseite » Technik » Automatisierung »

Defekte erkennen in Bohrungsinnenflächen

Prüfzellen
Defekte erkennen in Bohrungsinnenflächen

Anzeige
Die Vinspec-Roboter von Vitronic prüfen neben Oberflächen auch Bohrungsinnenflächen von Bauteilen mit Hilfe eines Innenprüfsensors. Die flexible optische Prüfung wird durch eine angepasste Greiftechnik am Roboter gewährleistet und erfolgt mit 2D- und 2½D-Sensortechnik. So lassen sich eine objektivere Fehlerklassifikation in dimensionaler Sicht sowie eine höhere Erkennungsrate an schlecht einsehbaren Flächen erreichen. die Prüfzellen erfassen Defekte bei Sicht-, Dicht- und Funktionsflächen sowie Konturen- und Verlaufsfehler über hochauflösende Matrix- und Zeilenkameras. Intelligente Bildaufnahmetechnik vermeidet Aufnahmen von Pseudofehlern wie Verschmutzung oder Wasserflecken. •

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de