Schunk will Kompetenzführerschaft weiter ausbauen

Die Nummer eins beim Spannen und Greifen

Spitzen-Torwart Jens Lehmann, hier mit Firmenchef Henrik A. Schunk, soll künftig die weltweite Kompetenzführerschaft des Lauffener Unternehmens glaubwürdig transportieren Bild: Schunk
Anzeige
Die Schunk GmbH & Co. KG, will bis 2020 seine Position als weltweiter Kompetenz- und Marktführer kontinuierlich ausbauen. Der Spezialist für Spanntechnik und Greifsysteme kooperiert zudem ab sofort mit dem Weltklasse-Torwart Jens Lehmann.

Neue Techniken, Produkte und Servicekonzepte sollen dabei die Überlegenheit der Innovationsschmiede mit Sitzen in Lauffen/Neckar nachhaltig unterstreichen. Zur Automatica, der internationalen Leitmesse für Automation und Mechatronik, sollen im Mai Benchmarkprodukte präsentiert werden, darunter ein Systemprogramm für mechatronische Greifsysteme, ein hochdynamischer Leichtbauarm für die Servicerobotik sowie Lösungen für die Hochleistungsmontage. „Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht das Ziel, Schunk glaubwürdig und damit nachhaltig als Partner für die Produktionsautomatisierung zu positionieren“, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Henrik A. Schunk. Als einer der attraktivsten Arbeitgeber innerhalb des Maschinenbaus setzten die Schwaben auch in Zukunft auf das Know-how und die Fertigungsqualität am Standort Deutschland. So plant der Betrieb in diesem Jahr Erweiterungsinvestitionen in Höhe von 14 Mio. Euro am Firmensitz in Lauffen sowie am Standort des Tochterunternehmens GAS Automation in St. Georgen. Zudem werden rund 20 Mio. Euro in neue Maschinen an den verschiedenen Standorten investiert. Derzeit sind rund 1800 Mitarbeiter bei Schunk beschäftigt, davon fast 1400 in Deutschland. Der Spezialist für Spanntechnik und Greifsysteme setzt zudem neue Akzente in der Unternehmenskommunikation. Ab sofort kooperiert das Familienunternehmen mit Jens Lehmann, einem der besten Torhüter der Welt. Die Kommunikation über ein populäres Testimonial ist ein Novum in der Branche. Firmenchef Henrik A. Schunk hat den Spitzensportler persönlich ausgewählt: „Dynamik, Präzision und Zuverlässigkeit sowie eine kontinuierliche Spitzenleistung im Team haben Jens Lehmann zu einem einzigartigen Torhüter gemacht. Seine Performance und die Performance von Schunk sind eins“, unterstreicht der passionierte Fußballfan Henrik A. Schunk. ub

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 18
Ausgabe
18.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de