Startseite » Technik » Automatisierung »

E-Fahrzeuge aus der Montagezelle

Automatisierung
E-Fahrzeuge aus der Montagezelle

Auf dem Stand von IBG wird unter anderem eine vollautomatische Radmontage präsentiert. Bild: IBG
Robotik | Der Automatisierungsexperte IBG zeigt während der Hannover Messe zusammen mit Kuka neue Robotik-Lösungen. Den Besucher erwartet auf dem Stand E18 in Halle 17 gar eine Weltneuheit.

Das Hauptaugenmerk der Spezialisten aus Neuenrade liegt auf einer vollautomatischen, mit Robotern bestückten Montagezelle für Elektrofahrzeuge, die in Hannover das erste Mal gezeigt wird. Die Lösung übernimmt dabei die komplette Prozesskette vom Entladen aus dem Container bis hin zur fertigen Montage. Außerdem wird die Produktion von Kunststoffbauteilen und Carbon-Elementen auf der Messe in den Mittelpunkt gerückt. Ein gemeinsam mit Kuka entwickelter Industrieroboter mit verlängertem Arm aus CFK ist eine weitere Neuvorstellung. Die Lösung soll Arbeiten an Orten ermöglichen, wo keine Menschen eingesetzt werden können – zum Beispiel beim ferngesteuerten Rückbau von Atomkraftwerken. Mit dieser Entwicklung kann nach eigenen Angaben auch in engen Bauräumen in kurzen Taktzeiten gearbeitet werden. Darüber hinaus kann sich der Besucher per Video eine voll automatisierte Radmontage anschauen. Zur grafischen Veranschaulichung von komplexen Industrieprozessen und Komponenten kommen auf dem Stand Simulationen und Holografie-Systeme zum Einsatz. (ub) •

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de