Startseite » Technik » Automatisierung »

Predictive Maintenance: Mehrwert aus Produktionsdaten generieren

Hannover Messe: Predictive Maintenance
Mehrwert aus Produktionsdaten generieren

Das Analysetool Advanced Analytics soll Fehler frühzeitig prognostizieren können. Bild: Weidmüller
Anzeige
Auch Weidmüller will künftig mit einem Software-Tool das Verhalten von Maschinen voraussagen. Schäden und Stillstände sollen so reduziert werden.

Maschinen- und Anlagenbetreiber sollen mit Industrial Analytics in die Lage versetzt werden, pro aktiv zu reagieren, bevor ein Fehler auftritt. Weidmüller (Halle 11, Stand B58) verwendet dafür vorhandene Prozess- und Maschinendaten, aus denen das Maschinenverhalten gelernt wird. Anschließend werden die Daten reduziert und nur jene betrachtet, die zum eigentlichen Maschinenverständnis erforderlich sind.
Abhängig vom Maschinentyp erfolgt die Konfiguration über einen applikationsspezifischen Analytics-Engine, eine Software, mit der sich das Maschinenverhalten überwachen und Fehler prognostizieren lassen. Der Hersteller nennt das Advanced Analytics. Für die Vorhersagen werden mathematische und statistische Verfahren zugrunde gelegt.
Zudem bringt das Unternehmen mit der WCU-Serie neue Logikmodule mit nach Hannover. Jedes WCU überstehe Vibrationen bis 5 g und Schocks bis 10 g, so die Herstellerangaben. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -40 °C und 70 °C. Die Logikmodule besitzen mehrere integrierte analoge und digitale I/Os, verschiedene Power-Ausgänge und einen PWM-Ausgang, die über eine grafische Programmierung verschalten werden.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 12
Ausgabe
12.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de