Startseite » Technik » Automatisierung »

Revolution in der Fahrzeug-Fertigung

Automatisierung
Revolution in der Fahrzeug-Fertigung

Drei Roboter montieren in einer Fertigungszelle automatisch das fahrbereite Elektroauto. Bild: IBG Technology
Montage | Mit der flexiblen Fahrzeug-Endmontagezelle „iProcell“ hat IBG Technology die Jury beeindruckt. Die Lösung ermöglicht eine dezentrale Produktion von Elektrofahrzeugen in kleinen Serien.

Das zugehörige Auto trägt den Namen „Vision Car1“. Es ist das erste Elektrofahrzeug, das einen konsequenten modularen Aufbau besitzt und in der Montagezelle vollautomatisch durch drei Roboter kostengünstig gefertigt werden kann. Die Spezialisten aus Lübeck bleiben mit ihrer Idee nicht hinter dem Berg. Sie interpretieren ihre Technik als Vorboten für einen Paradigmenwechsel in der automobilen Fertigungstechnik. Unterschiedliche Fahrzeuge werden dezentral in der Nähe des Endkunden zu marktgerechten Herstellkosten automatisch montiert.

Auf Basis einer selbsttragenden Bodengruppe wird das Fahrzeug von innen nach außen montiert. Dies ist eine klare Abkehr von der konventionellen Technik, bei der das Interieur im Nachgang in die Karosseriestruktur eingefügt werden muss. Alle Module sind für eine robotergestützte Endmontage konzipiert. In der Zelle lassen sich grundsätzlich auch verschiedene Produkte fertigen. Das erfordert nach eigenen Angaben lediglich etwas Programmierarbeit und die Bereitstellung von spezifischen Greifsystemen. Auf diese Weise lässt sich die Auslastung der Anlage erhöhen. Die Baugruppen werden auf Euro-Paletten zu den Montagestandorten gebracht. Neuwagen müssen nicht mehr transportiert werden, was den CO2-Ausstoß in der Supply Chain senkt. (ub) •
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de