Startseite » Technik » Automatisierung »

Safety speziell für Maschinenbauer

8. Konstrukteurstag Sicherheit + Automation in Stuttgart
Safety speziell für Maschinenbauer

Anzeige
Am 18. September 2012 findet im Congresscenter Stuttgart der Konstrukteurstag Sicherheit + Automation statt – veranstaltet von Messe Stuttgart, Pilz und der Konradin Mediengruppe – und das ist neu, zeitgleich zur AMB.

Unter dem Motto „Maschinensicherheit praktisch umsetzen! Innovative Technologien und zukunftssichere Applikationen“ stehen aktuelle und praxisnahe Vorträge von Spitzenreferenten rund um das Thema Maschinensicherheit auf dem Programm. Erstmals findet der Konstrukteurstag am ersten Tag der AMB statt. Tagungsteilnehmer profitieren übrigens doppelt: von Top-Infomationen zu allen Safety-Aspekten sowie vom kostenlosen Zugang zur Messe AMB. Thematisch deckt der Konstrukteurstag Sicherheit+Automation alle relevanten Themen auf dem Weg zu optimaler Maschinensicherheit ab: So folgen auf einen allgemeinen Plenumsvortrag über „Sicherheit am Arbeitsplatz“, d.h. zu den Pflichten und gesetzlichen Grundlagen der Betriebssicherheitsverordnung die beiden parallelen Themenstränge „Technologie“ und „Applikation“. Hier werden zum einen die aktuellen Technologiethemen „Antriebsintegrierte Sicherheit“, „Sichere Buskommunikation“, „Innovative Sicherheitssensorik“ und „VDMA-Einheitsblatt 66413: Funktionale Sicherheit – Universelle Datenbasis“ beleuchtet sowie zum anderen Applikationserfahrungen zu „Sichere Türschalter“, „IEC 61508 in der Praxis“, „Sicherheit bei Werkzeugmaschinen“ und „Safety-Aspekte beim Retrofit“ vermittelt. Im abschließenden Plenumsvortrag „Haftung bei Manipulation“ erfahren die Teilnehmer zudem, wie man aus rechtlicher Sicht richtig mit Manipulationen der Sicherheitstechnik umgeht.

Ergänzend zu den Applikations- und den Technologie-Vorträgen findet wieder eine begleitende – von der Tagung getrennte und kostenfrei geöffnete – Fachausstellung zu den Produkten und Dienstleistungen der Maschinen- und Anlagensicherheit statt. Hier präsentieren sich unter anderem Anbieter von Automatisierungs- und Safety-Komponenten bzw. -Systemen sowie von Auditierungen, Zertifizierungen und Weiterbildungen. Unterstützt wird die gesamte Veranstaltung von starken Partnern wie Axelent, elobau, Fraunhofer IPA, Heuer sowie Safety Network International, VDMA Baden-Württemberg und ZVEI.
Schon seit acht Jahren bietet Sicherheit + Automation eine Top-Gelegenheit, um sich über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Maschinen- und Anlagensicherheit zu informieren. Und gerade in Zusammenhang mit der neuen Maschinenrichtlinie ist die Bedeutung des Kongresses für die Maschinenbaubranche in der Vergangenheit zusätzlich gestiegen. Dementsprechend erfolgreich war beispielsweise der 7. Konstrukteurstag im letzten Jahr: Über 250 Experten fanden damals Mitte März ihren Weg nach Stuttgart und informierten sich über das breite Themenspektrum von der Risikobeurteilung bis hin zur Funktionsprüfung. wm

Programm am 18.09.2012

  • 9:30– 9:45 Uhr: Begrüßung Stefan Ziegler, Chefredakteur elektro Automation
  • 9:45 – 10:30 Uh: Plenumsvortrag „Sicherheit am Arbeitsplatz“
  • 11:00 – 11:45 Uhr: Sichere Türschalter, alternativ Antriebsintegrierte Sicherheit und aktuelle Marktanforderungen“
  • 12:00 – 12:45 Uhr: EN ISO 13849 und IEC 61508, alternativ Sichere Buskommunikation
  • 14:00 – 14:45 Uhr: Sicherheit bei Werkzeugmaschinen, alternativ Innovative Sicherheitssensorik
  • 15:00 – 15:45 Uhr: Safety-Aspekte beim Retrofit, alternativ VDMA-Einheitsblatt 66413, Funktionale Sicherheit – Universelle Datenbasis
  • 16:15 – 17:00 Uhr: Haftung bei Manipulation
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de