Startseite » Technik » Automatisierung »

Schweißroboter aus dem Baukasten

Carl Cloos präsentiert neues Automatisierungskonzept
Schweißroboter aus dem Baukasten

Die Qirox-Roboter zeichnen sich durch eine ausgeprägte Modulbauweise aus und sind für Traglasten bis 15 kg geeignet Bild:Cloos
Anzeige
Die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH aus Haiger präsentiert mit ihrem Automatisierungskonzept Qirox eine neue Robotergeneration. Die Schweißroboter werden in der mittleren Leistungsklasse des Typs 350 in zwei Varianten angeboten: In der klassischen Bauweise Qirox Classic (QRC) sowie in der mit Hohlwelle ausgestatteten Variante QRH mit vorteilhaft im Roboterkorpus liegendem Schlauchpaket und integriertem Drahtantrieb.

Die Robotertypen zeichnen sich durch eine ausgeprägte Modulbauweise aus und sind für Traglasten bis 15 kg geeignet. Optional verfügen sie über eine in den Roboterfuß integrierte siebte Achse (Excenterachse), die eine Erweiterung des Arbeitsradius um 550 mm – bezogen auf den gesamten Arbeitsbereich 1100 mm – ermöglicht. So können Werkstücke noch flexibler bearbeitet werden. Aufgrund der unter biotechnischen Gesichtspunkten optimierten Konstruktion kann die Verfahrgeschwindigkeit ohne Einbußen bei der Positioniergenauigkeit um den Faktor 2 gesteigert werden, meldet der Hersteller.
Im Rahmen der Schweisstec 2011, der Internaionalen Fachmesse für Fügetechnik, wird das Unternehmen sein neues Automatisierungskonzept vorstellen. Die Messe findet vom 22. bis 25. Mai 2011 in Stuttgart statt.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de