Startseite » Technik » Automatisierung »

Zeichnungsteile gemeinsam entwerfen

Verbindungstechnik
Zeichnungsteile gemeinsam entwerfen

Otto Roth (Halle 8, Stand 8208) verfügt nicht nur über ein Sortiment von mehr als 100 000 DIN- und ISO-gerechten Verbindungselementen, sondern entwickelt und produziert auch individuelle Sonderlösungen: Spezialisten prüfen die eingereichten Zeichnungen auf ihre technische und wirtschaftliche Machbarkeit sowie fehlende oder widersprüchliche Angaben. Gemeinsam werden Fertigungstechnologie, Herstellungsweise und alternative Werkstoffe ausgewählt. Auf Wunsch übernimmt das Unternehmen die komplette Beschaffung der Teile, bestimmt Hersteller, koordiniert Fertigungsabläufe und sorgt für eine passende Verpackung und einen zuverlässigen Transport. Zudem verfügt der Aussteller über eine eigene Fertigung. •

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de