Startseite » Technik » Automatisierung »

Zwei Lichtbögen glänzen im Synchronschweißen

Automatisierte Schweißtechnik
Zwei Lichtbögen glänzen im Synchronschweißen

Mit unterschiedlichsten Automationslösungen demonstriert die Cloos Schweißtechnik GmbH, Haiger, ihr Know-how in der Robotik und Schweißtechnik und führt damit zugleich ihre Neuheiten vor. Zum Beispiel biete der Prozess Rapid Weld, kombiniert mit den neuen synergiegesteuerten Impulsstromquellen Quineo Pulse, besondere Vorteile beim Schweißen dickwandiger Stähle (Foto): Ein stark eingeschnürter Hochleistungslichtbogen erzielt bei hoher Drahtfördergeschwindigkeit einen tiefen Einbrand.

Auszugsweise weitere Exponate: In der Dünnblechschweißung trage das Impulsschweißgerät GLC 353 Quinto CP so wenig Energie in die Schweißnaht ein (Cold Process-CP), dass der Bauteilverzug sich deutlich vermindere. Die geringe Aufmischung des Zusatzmaterials mit dem Grundwerkstoff beim Auftragsschweißen sei ein weiteres Kennzeichen dieser neuen CP-Technik.
Den MIG/MAG-Tandem-Prozess empfiehlt Cloos demgegenüber, wenn universelle Schweißarbeiten zu erledigen sind. Der spezielle Schweißbrenner fördert zwei dicht hintereinander angeordnete Drähte gleichzeitig und schmelzt sie in einem Doppellichtbogen ab. Dazu sind zwei Impulsschweißgeräte GLC 603 Quinto elektronisch synchronisiert, die Schweißparameter lassen sich für jeden Lichtbogen individuell anpassen. Das Ergebnis sei eine sehr gute Nahtqualität mit geringer Spritzerbildung und hoher Produktivität.
Cloos Schweißtechnik, Haiger, Tel. (02773) 85-0, Halle 13, Stand D21
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de