Startseite » Technik » Betriebseinrichtung »

Monitore: Auswahl zwischen resistiv und projektiv-kapazitiv

Monitore
Auswahl zwischen resistiv und projektiv-kapazitiv

Bild: Hersteller
Die DM-F-Monitore von ICP Deutschland sind in den LCD-Touch-Varianten resistiv und projektiv-kapazitiv verfügbar. Durch den Einbau in ein rundum IP65-geschütztes Aluminiumgehäuse und die Anbringung stehender und hängender Tragarmvarianten (IP54, dreh- und neigbar) mit innenliegender Kabelführung wird Ergonomie mit optimalem Schutz in rauer Umgebung verbunden.
Die „Customized“-Lösungen bieten weitere Rückwandoptionen und eine individuelle Frontplattengestaltung durch mechanische Erweiterungen wie Taster oder herausgeführte Schnittstellen. Die „Project“-Gehäuse schaffen große Gestaltungsfreiräume und werden für alle Displaygrößen (6,5“ bis 24“) in kleinster Stückzahl millimetergenau gefertigt. Es besteht freie Farbauswahl bei Gehäusebeschichtung und Frontplatte.


Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de