Startseite » Technik » Betriebseinrichtung »

Großer Hunger auf PET-Flaschen

Ballenpresse mit hohem Verdichtungsgrad
Großer Hunger auf PET-Flaschen

Wohin mit PET-Flaschen, die fehlerhaft abgefüllt oder falsch etikettiert wurden? Auf der Kunststoffmesse K in Düsseldorf zeigt der Ballenpressen-Spezialist HSM eine elegante Lösung für dieses Entsorgungsproblem.

Mit dem neuen Modell HSM PET FluidEx 600 werden die vollen PET-Flaschen, Dosen oder Tetra Packs zunächst entleert. Danach wird die Flüssigkeit über einen Filter von kleinen Plastiksplittern und Etikettenresten gereinigt und abgeführt. Nach eigenen Angaben lassen sich in der Stunde bis zu 10 000 1-Liter-Flaschen verarbeiten. Das Modell braucht wenig Platz und lässt sich direkt in bestehende Recycling-Prozesse integrieren. Ebenfalls neu ist die Vertikal-Ballenpresse HSM V-Press 860 P, die speziell für das Pressen von geöffneten oder perforierten PET-Flaschen konzipiert wurde. Mit einer Presskraft von 418 kN und einer geräuscharmen und energiesparenden Technik ist die Ballenpresse eine wirtschaftliche und umweltgerechte Lösung für alle Entsorgungsaufgaben. Mit Rückhaltekrallen wird die Verdichtung des Pressmaterials optimiert. Eine vierfache Draht-Umreifung hält den bis zu 230 kg schweren Ballen in Form. Die maximale Ballengröße beträgt dabei 1200 x 780 x 1200 mm. Das Modell besitzt einen verstärkten Presskasten und ist auch für andere Materialien wie Karton und Folien geeignet. Schließlich erwartet den Messegast noch die hydraulische Etikettenpresse PE 250, die das Medium durch einen Presskolben entwässert, verdichtet und fördert. Der Grad der Verdichtung oder der Entwässerung lässt sich über eine Zeitangabe in der Steuerung einstellen. Je länger sich der Presskolben in der vorderen Stellung befindet, umso stärker wird das Medium verdichtet und entwässert. Die ausgetragenen Etiketten werden sauber von der Reinigungsmaschine aufgenommen, verpresst und tropffrei in einen Container transportiert. Durch einen Hydraulikzylinder wird das Volumen der ungepressten Etiketten auf 30 % reduziert. Der Entwässerungsgrad beträgt dabei nach eigenen Angaben über 70 %. ub

HSM, Frickingen, Tel. (07554) 21000, Halle 11, Stand F07
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de