Startseite » Technik » Betriebseinrichtung »

Sicherheitsschalter: Kunststoffgehäuse schützt vor Schlageinwirkungen

Sicherheitsschalter
Kunststoffgehäuse schützt vor Schlageinwirkungen

170427_Euchner.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Die transpondercodierten Sicherheitsschalter der Baureihe CES-C04-AP/AR von Euchner können in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 2 (Gase) und Zone 22 (Stäube) eingesetzt werden. Möglich macht dies ein speziell entwickelter Gehäuseschutz aus Kunststoff, in den der CES-C04 einfach eingelegt wird. Dieser schützt den Schalter vor Schlageinwirkungen und erfüllt somit die Anforderung der Atex-Richtlinie. Sichtfenster im Gehäuseschutz erlauben die einfache Erkennung der Status-LED-Anzeigen. Zudem ist ein Nachrüsten bereits installierter CES-C04-Geräte im Feld jederzeit möglich.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de