Automation Scara-Roboter mit neuen Features

Automation

Scara-Roboter mit neuen Features

ia33bb_Staeubli_MUSS_XL.jpg
Das gekapselte Design eliminiert Fehlerquellen und Störkonturen, denn alle Medien- und Versorgungsleitungen liegen innen. Bild: Stäubli
Anzeige
Stäubli hat seine Scara-Roboter neu konstruiert. Sie sind jetzt modular aufgebaut und verfügen über die JCS-Antriebstechnik, die bei den 6-Achsern eingesetzt wird. Dies führt zu einem Dynamikzugewinn der TS2-4-Achser.

Bei der Vierachs-Baureihe TS2 gehören außenliegende Leitungen der Vergangenheit an. Dank Hohlwellentechnologie ließ sich ein voll gekapseltes Design mit innenliegenden Medien- und Versorgungsleitungen realisieren, was Störkonturen und Fehlerquellen eliminiert. Zudem erlaubt die JCS-Antriebstechnik mit ihren im Ölbad laufenden Getrieben den Dauereinsatz unter Volllast. Sie können in Achse 1 um 360° drehen und somit den kompletten Arbeitsraum ohne Totbereiche bedienen.

Die Baureihe besteht aus vier Modellen: TS2-40 mit 460 mm Reichweite, TS2-60 (620 mm), TS2-80 (800 mm) und TS2-100 (1000 mm). Die Traglast gibt der Hersteller mit 8,4 kg an.

Der TS2-60 ist 35 % leichter als der TS60 und benötigt 30 % weniger Platz. Zusätzliche Vorteile bieten die Roboter bei Einsätzen, bei denen der Schutz gegen unkontrollierte elektrostatische Entladung eine Rolle spielt. Ein Beispiel sind die zahlreichen Applikationen in der Montage und Qualitätssicherung von Fahrzeugelektronik, Steuergeräten, Sensorik oder Gangstellermodulen. Für diese Einsätze sind die reinraumtauglichen TS2-Scaras in ESD-Ausführung bestellbar, bei denen alle zugänglichen Elemente und Oberflächen elektrisch leitend ausgeführt sind. Damit sind ESD-Risiken bei der Roboterhandhabung empfindlicher Komponenten gänzlich ausgeschlossen.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de