3D-Pionier kündigt neue Schlüsselprodukte an 3D-Systems redet auch bei Metallen mit

3D-Pionier kündigt neue Schlüsselprodukte an

3D-Systems redet auch bei Metallen mit

Anzeige
Als den „richtungsweisendsten Euromold-Auftritt der Firmengeschichte“ kündigt 3D Systems die diesjährige Messepräsentation an – ohne allerdings viel zu verraten. Eine Reihe neuer „Schlüsselprodukte“ soll vorgestellt werden. Und für die Endverbraucher gibt es in Halle 11 einen eigenen Stand zum Thema „3D-Drucken für Jedermann“, Stand B79.

Zu den Schlüsselprodukten für die Industrie (Stand E68) gehören eine neue Anlagen-Generation, die gezielt für die Fertigung konzipiert ist („Advanced Manufacturing Lösungen“) sowie professionelle Scanner. Erweitert wird außerdem die Palette an ProJet-Druckern mit Geräten, die pro Bauteil nun auch mehrere Werkstoffe und Vollfarbdruck verarbeiten können. Nicht zuletzt stellt 3D Systems seinen Druckservice „Quickparts“ als automatisierte Teileangebots- und Bestellplattform vor mit weltweit zehn Fertigungsstandorten.
Aber was von all dem ist das „richtungsweisendste“ am Auftritt? Womöglich gibt das vorweg lancierte Foto (siehe oben) Aufschluss: Gezeigt werden „zum ersten Mal“ die detailgenauen Metall-Drucker unter dem neuen Namen „Phenix“ im 3D-Systems-Angebot: Die Reihe umfasst drei Geräte mit Bauräumen zwischen 100 x 100 x 80 mm³ und 250 x 250 x 300 mm³ und einen Dentaldrucker. Darauf einsetzbar sei ein breites Spektrum an Standard-Metalllegierungen, Keramik sowie Legierungen aus Stahl, Chrom-Kobalt, Inconel, Aluminium und Titan. Wenn sich das nicht richtungsweisend anhört… machte 3D Systems bisher doch vor allem im Kunststoffbereich laut von sich reden. os
3D Systems, Darmstadt, Tel. (06151) 357-0, Halle 11, Stände E68 und B79
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de