Startseite » Technik » Entwicklung »

Ausblassicherheit senkt Leckagerate

Flachdichtungen
Ausblassicherheit senkt Leckagerate

Anzeige
Die Ausblassicherheit von Flachdichtungen wird durch eine neue Beschichtung (CO) in Kombination mit einer metallischen Einfassung (ME) und einem neuartigen Bördelverfahren erreicht. Damit erfüllt die Dichtung AFM 34 CO ME gesetzliche Vorgaben. Die Flanschdichtung mit Edelstahl-Inneneinfassung wird insbesondere in der chemischen und petrochemischen sowie der Erdgasindustrie zur Sicherung höherer Flüssigkeits- und Gasdrücke eingesetzt. Ausgestattet ist die Dichtung zusätzlich mit einer dünnen, anpassungsfähigen Beschichtung (Coating). Das Ergebnis ist eine verbesserte Mikroanpassung und Leckagerate. Auch die Blechdicke des Innenbördels wurde verringert. Die metallische Einfassung ist dadurch noch besser formbar. Als weiterer positiver Effekt entzieht der Bördel dem Dichtungsverbund im verbauten Zustand weniger Flächenpressung. Damit ist die Dichtung prädestiniert für Flanschabmessungen mit niedrigen Flächenpressungen. Die Dichtung erfüllt diverse Richtlinien (VDI 2290), die für spezielle Medien strengere Leckageraten fordert, die mit herkömmlich gebördelten Dichtungen nicht zu erzielen sind.

Dana/Reinz, Neu-Ulm, Tel. (0731) 7046-0
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 12
Ausgabe
12.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de