Startseite » Technik » Entwicklung »

Beim Ultraschallfügen live dabei – dank Labor

Herrmann Ultraschalltechnik will den auf der Messe K gezeigten Labor-Service zu den Kunden bringen
Beim Ultraschallfügen live dabei – dank Labor

Anzeige
Kann ein Teil mit Ultraschall geschweißt werden? Wie verhält es sich im Prozess und wie kann dieser optimiert werden? Die Antworten lieferte Herrmann Ultraschall auf der K-Messe im mitgebrachten Labor inklusive Highspeed-Kamera.

„Mit unserer umfangreichen Laborausstattung machen wir die Qualität der Schweißung für die Kunden sichtbar“, sagte CEO Thomas Herrmann. Auf der K zeigte das Unternehmen die Vorgänge, wie sie sonst nur im heimischen Anwendungslabor ablaufen: Erstversuche bei Schweißapplikationen sowie die Evaluierungs- und Verifizierungsprozesse der Ergebnisse.

Die Besucher konnten live miterleben, wie das Unternehmen Schweißaufgaben angeht. Denn das Ultraschallschweißen ist ein komplexer Prozess: Die Bewegungsenergie muss durch Bauteil- und Werkzeugkanten so fokussiert werden, dass die Schmelze zur richtigen Zeit am richtigen Ort entsteht.
Der Star war die Highspeed-Kamera: Ihre 10 000 Bilder/s ermöglichten es, die Wirkung der Schweißkräfte, die Entstehung der Schmelze und das Eigenschwingungsverhalten der Teile zu beobachten. So offenbarte sich, ob die Schweißung qualitativ hochwertig ist oder optimiert werden muss – durch Änderungen am Teil selbst oder an den Prozessparametern. Ergänzend wird die Naht aufgeschnitten, um mit mikroskopischen Aufnahmen die Homogenität zu begutachten. Auch Zug- und Berstversuche dienen dazu, die Festigkeit und Dichtheit der Schweißung zu gewährleisten.
„Der Erfolg einer Schweißung hängt davon ab, ob das Bauteil vom Material und vom Design her für Ultraschall ausgelegt ist“, erklärt Herrmann. Seine Strategie ist es daher, diesen Labor-Service „zu den Kunden zu bringen“: Mittlerweile gibt es weltweit 12 Herrmann-Tech-Center. Im Frühjahr 2014 sollen zwei weitere in Brasilien und Malaysien eröffnet werden. os
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de