Startseite » Technik » Entwicklung »

Besucherwelle aus Asien

Schlussbericht Fachmesse Vision
Besucherwelle aus Asien

Anzeige
Die Vision, internationale Fachmesse für Bildverarbeitung, konnte in diesem Jahr ihr bisher bestes Ergebnis aus dem Vorjahr nochmals übertreffen. Mehr als 7000 Besucher kamen vom 8. bis 10. November nach Stuttgart. Im letzten Jahr waren es genau 6752. Jeder dritte Messegast kam aus dem Ausland. Insgesamt waren Besucher aus 50 Ländern angereist, wobei vor allem aus Asien ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen war. Ein Indikator dafür, dass die asiatischen Märkte für die industrielle Bildverarbeitung zunehmend wichtiger werden und noch großes Potenzial haben. „Der Vision kommt bei der Internationalisierung der Branche eine besondere Bedeutung zu“, so Dr. Olav Munkelt, Vorstandsvorsitzender des VDMA Industrielle Bildverarbeitung in Frankfurt und in Personalunion Geschäftsführer der MVTec Software GmbH in München. Mit 351 Ausstellern konnte die Veranstaltung das Vorjahresergebnis um 8,6 % übertreffen. Gleichzeitig war die Beteiligung noch internationaler, denn sie stieg von 44 auf 46 %. Mit diesem Ergebnis unterstreicht die Weltleitmesse für Bildverarbeitung einmal mehr ihre Bedeutung für die Branche. Die nächste Vision findet vom 6. bis 8. November 2012 wieder auf der Messe Stuttgart statt, dann allerdings in der Halle 1, dem Schmuckstück des Stuttgarter Messegeländes.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de