Startseite » Technik » Entwicklung »

Dreh-Fräszentren für den Turbinenbau

Zerspanungsmaschinen
Dreh-Fräszentren für den Turbinenbau

Anzeige
Die Dreh-Fräszentren HSTM fertigen komplexe Teile bis 460 mm Durchmesser. Die maximale Teilelänge beträgt 1750 mm, das höchste Teilegewicht 200 kg. Die Motor-Frässpindel liefert 54 kW Leistung, Drehzahlen bis 16 000 min-1 und ein Drehmoment von 136 Nm. Die Schnittstelle für Fräs-, Bohr- und Drehwerkzeuge ist HSK-A 63. Der größte Durchmesser ist 80 mm, die maximale Länge 250 mm. Das Scheibenmagazin hat 24/36 Plätze, ein Kettenmagazin (optional) bietet 80 Aufnahmen. Die Maschinen zerspanen trocken, nass und unter Hochdruck. Sie liefern Oberflächen entsprechend Ra 0.8 µm, der derzeit höchsten Klasse in der Schaufelfertigung. Positioniertreue nach VDI/DGQ ist 0,003° respektive 0,009 mm. Der Arbeitsraum ist um 45 ° nach vorn geneigt. Zum Einsatz kommen die Maschinen bei der Produktion von Turbinen- und Kompressorschaufeln, Radialverdichtern und Blisks. Alle Versionen sind 2800 mm breit und 3200 mm hoch. Die Länge reicht von 4400 bis 6400 mm. Besondere Fundamente sind nicht nötig.

Hamuel, Meeder
Tel. (09566) 92 24-0
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de