Startseite » Technik » Entwicklung »

Ein Werkstückträger – drei Ausführungen

Werkstückträgerumlaufsystem |
Ein Werkstückträger – drei Ausführungen

Anzeige
Zur automatisierten und vernetzten Teilefertigung hat MK Technology (Halle 3, Stand 3170) das Werkstückträgersystem (WT) Versamove entwickelt. Es ist in drei Ausführungen erhältlich: Modell Standard ist der kleine Alleskönner. Er transportiert WTs ab einer Größe von 240 x 240 bis 400×400 mm und ist für bis zu 40 kg/WT ausgelegt. Abmessungen sind individuell oder im 80-mm-Raster möglich. Mit Plus lassen sich Größen bis 1040 x 1040 mm und 100 kg realisieren. Ultra kann WTs mit Abmessungen von bis zu 1200 x 1200 mm und 300 kg/WT transportieren. Damit ist er kompatibel zu anderen Systemen, wozu auch das 45-mm-Aluprofil beiträgt, das als Basisaufbau für das gesamte System dient. •

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de