Startseite » Technik » Entwicklung »

Einfärben ohne Kompromisse

Mikrogranulate
Einfärben ohne Kompromisse

Bild: Novosystems, S. 28
Anzeige
Ein völlig neues Mikrogranulat rückt Novosystems auf der Fakuma in den Vordergrund. Unter der Bezeichnung Novopearls schlägt das Granulat eine Brücke zwischen Flüssigfarben und konventionellem Granulat-Batch. Die Neuerung besitzt als Feststoff die Eigenschaften von Flüssigfarben, soll jedoch zusätzlich höhere Farbfüllgrade ermöglichen und hinsichtlich Wirtschaftlichkeit Vorteile gegenüber den konventionellen Farb-Batchen bieten. Die Kosteneinsparungen können laut Hersteller bei 20 bis 30 % liegen. Die Wachskomposition des kugelförmigen Granulats lässt sich laut Angaben ausgezeichnet mit zahlreichen Thermoplasten homogenisieren. Damit sei es erstmals möglich, die positiven Eigenschaften von Flüssigfarben mit höheren Farbdeckungsgraden bei gleichzeitig geringeren Batch-Beigaben zu verarbeiten.

Novosystems, Seevetal, Halle B3, Stand 3209
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de