Startseite » Technik » Entwicklung »

Einsatz auch bei beengtem Raum

Einbau-Torquemotoren im unteren Leistungsbereich
Einsatz auch bei beengtem Raum

Dank geschlossenem Kühlwasserkreislauf einfache mechanische Schnittstellen und Standard-Kühlwasseranschluss: die neuen Baugrößen der Simotics-T-1FW6-Reihe Bild: Siemens
Das Spektrum der Einbau-Torquemotoren Simotics T-1FW6 im unteren Leistungsbereich hat Siemens um zwei Baugrößen ergänzt und damit das Einsatzgebiet der Motorenreihe erweitert. Der Nennmomentbereich beginnt jetzt bei 22 Nm und erstreckt sich wie bisher bis 5760 Nm. Genau wie das bisherige Spektrum sind die beiden neuen Baugrößen BG50 und BG60 direkt in die Maschine integrierbar. Aufgrund ihrer kompakten Maße können sie selbst bei beengten Platzverhältnissen problemlos eingesetzt werden, heißt es. Erhältlich sind diese Motoren in der Variante Selbstkühlung oder Wasserkühlung. In Verbindung mit dem Antriebssystem Sinamics S120 sind Einbau-Torquemotoren als Direktantriebe für Rundachsanwendungen vorgesehen, die höchste Präzision und ein hohes Drehmoment fordern. Wegen ihrer Kompaktheit und der aus dem direkten Einbau resultierenden hohen Regelsteifigkeit werden sie häufig anstelle von üblichen Motor-/ Getriebekombinationen eingesetzt. Häufige Einsatzgebiete sind Walzenantriebe, Drehtische, Schwenkachsen und Werkzeugrevolver in Werkzeugmaschinen. Die hochpoligen permanentmagneterregten Drehstrom-Synchronmotoren sind aber nicht nur kompakt, sondern zeichnen sich auch durch hohes dynamisches Reaktionsverhalten und hohe Positioniergenauigkeit aus.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de