Startseite » Technik » Entwicklung »

Epoxy-Topf macht energieeffizient

Wälzkolbenpumpen
Epoxy-Topf macht energieeffizient

Anzeige
Speziell für die stetig steigenden, strengen Vakuumanforderungen der Solar- und Prozess-Industrie liefert Oerlikon Leybold Vacuum die neue Wälzkolbenpumpen-Baureihe Ruvac WH. Für die WH-4400- und WH-7000-Pumpen wurden hermetisch abgedichtete Motoren sowie eine integrierte Flüssigkeitskühlungs-Technologie entwickelt, welche eine kompakte, robuste und energieeffiziente Pumpenlösung ermöglichen sollen. Durch die Beseitigung des „Metalltopfs“, welcher üblicherweise verwendet wird, um den Motor- vom Vakuumbereich zu trennen, und durch dessen Ersatz mit einem per Epoxydharz abgedichteten Gehäuse, kann in der WH-Baureihe ein kleinerer Motor mit besserem Wirkungsgrad eingesetzt werden, der zudem bei niedrigeren Temperaturen betrieben wird. Dieser Ansatz verringert den Energieverbrauch erheblich, beseitigt die Notwendigkeit von Wellendichtungen mit deren potenziellem Leckrisiko und bietet eine hohe Leistungsfähigkeit in Verbindung mit korrosiven und giftigen Gasen sowie Dämpfen. Zudem sollen die Pumpen platzsparender sein als vergleichbare Wälzkolbenpumpen.

Oerlikon Leybold Vacuum, Köln,
Tel. (0221) 347-1324
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de