Entwicklung

Gut vernetzte Kostenbremse

Bis zu 64 Ventile lassen sich über das Busknotenmodul CTEU CANopen auf einer Ventilinsel VTUB ansteuern (Bild: Festo)
Anzeige
Das Busknotenmodul CTEU für Ventilinseln vom Typ VTUB und VTUG von Festo ist eine echte Kostenbremse: Mit ihm sind feldbusfähige Ventilinseln laut Firmenangaben zum Preis von Multipollösungen möglich. Damit erschließt das Busknotenmodul der Ventilinsel kostengünstig die weite Welt der Feldbusprotokolle wie beispielsweise CANopen, Profibus oder DeviceNet.

Bestehende Installationslösungen mit Multipolanschluss oder Einzelverdrahtung lassen sich kostenneutral ersetzen, heißt es – und damit Kundenwünsche einfach und schnell an neue Anforderungen anpassen. Der Nebeneffekt: Die Umstellung von Multipol auf Feldbus verringert laut Festo die Kosten für Installation und Engineering erheblich. Mit Diagnosefunktionen vermindert das Busknotenmodul Stillstandszeiten und Maschinenausfälle, indem es beispielsweise Unterspannung und Kurzschluss identifiziert.
Basis dieser Kommunikationsschnittstelle für die Ventilinseln VTUB und VTUG ist der „I-Port“ von Festo als universeller M12- Anschluss. Ihn kann man flexibel mit den neuen Busmodulen vom Typ CTEU bestücken oder an IO-Link konfigurieren. Die hohe Schutzart IP65/IP67 erlaubt den Einsatz auch unter rauen Umgebungsbedingungen.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2019
LESEN
ABO

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de