Startseite » Technik » Entwicklung »

Hält selbst Säuren stand

Entwicklung
Hält selbst Säuren stand

Anzeige
Metallbalgkupplung | Um zwei gegenüberliegende Wellen in einem Antriebssystem sicher miteinander zu verbinden, hat Enemac die Metallbalgkupplung Typ EWC aus Edelstahl entwickelt, die in sterilen oder säurehaltigen Umgebungen eingesetzt wird. Erhältlich in zehn Baugrößen für Nennmomente von 5 bis 1300 Nm, ist die kurze Kupplung mit dem 4-welligen Balg vielseitig einsetzbar. Die Verbindung von Balg und Nabe durch Micro-Plasma-Schweißverfahren garantiert eine unbegrenzte Dauerfestigkeit zwischen -50 und +350 °C. Die Kupplung kann Nabenbohrungen von 6 bis maximal 90 mm fassen. Sie bietet eine hohe Torsionssteife und ist verschleiß- und wartungsfrei. Die beidseitig angebrachte Klemmnabe verbindet Welle und Kupplung spielfrei und kraftschlüssig.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de