Startseite » Technik » Entwicklung »

Knorr-Bremse weiter auf Wachstumskurs

Bremsensysteme
Knorr-Bremse weiter auf Wachstumskurs

Gut gefüllte Bücher sorgen bei Knorr-Bremse auch für einen Zuwachs der Belegschaft. Im Vorjahr kamen 1845 Mitarbeiter neu ins Unternehmen Bild: Knorr-Bremse
Deutliche Zuwächse in Asien im Bereich Systeme für Schienenfahrzeuge sowie die weltweit sich erholenden Nutzfahrzeugmärkte haben den Knorr-Bremse-Konzern zurück in die Spur gebracht. Knapp 1 Mrd. Eur0 mehr als im Vorjahr setzte der Münchener Bremsenspezialist im Geschäftsjahr 2010 um. Damit kletterten die Erlöse um 34,5 % auf 3,71 Mrd. Euro. Das Umsatzplus geht zu nahezu gleichen Teilen auf die beiden Bereiche Schienenfahrzeuge (rund 470 Mio. Euro) und Nutzfahrzeuge (rund 480 Mio. Euro) zurück. Auf dem Schienenfahrzeugsektor setzte der Konzern im Vorjahr insgesamt 2,02 Mrd. Euro um, im Nfz-Bereich 1,70 Mrd. Euro. Die Zahl der Mitarbeiter stieg im Berichtsjahr um fast 13 % auf rund 16 300 Mitarbeiter. Für dieses Jahr geht der Vorstand von einer insgesamt positiven Geschäftsentwicklung in einem weiter volatilen Umfeld aus. Zwar werde mit einem Umsatzanstieg gerechnet, heißt es. Eine quantifizierbare Prognose gibt der Konzern wegen der Unsicherheiten auf den Finanz- und Realmärkten jedoch nicht ab.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de