Startseite » Technik » Entwicklung »

Automatisierung: Leichtbauroboter begleitet Anwender überall hin

Motek 2017: Automatisierung
Leichtbauroboter begleitet Anwender überall hin

ia25mo_Kuka_XL.jpg
Der Labyrinth-Demonstrator zeigt sämtliche Funktionalitäten des Leichtbauroboters auf dem Flexfellow. Bild: Kuka
Basierend auf dem 7-achsigen Leichtbauroboter LBR Iiwa von Kuka lassen sich manuelle Prozesse in der Automobilindustrie ergonomisch und effizient automatisieren. Dies haben Machbarkeitsuntersuchungen ergeben.

Neben der Vollautomatisierung mit Industrierobotern gibt es immer mehr Prozesse, bei denen eine flexible Lösung mit einem sensitiven Roboter die wirtschaftlich rentablere Option darstellt. Kuka (Halle 7, Stand 7214) arbeitet mit Kunden, Partnern, Forschern und Universitäten an neuen Ansätzen und Applikationen, um den Roboter als Unterstützung des Menschen zu etablieren.

Der Roboter übernimmt die körperlich anstrengenden Aufgaben in der Zusammenarbeit mit seinen menschlichen Kollegen. Angebunden an die Cloud wird er zudem zum intelligenten Helfer, bereit für die Anforderungen der Industrie 4.0.

Mit dem Flexfellow können Anwender auf die sich stetig verändernden Anforderungen reagieren und Smart-Factory-Konzepte umsetzen. Die ortsflexible Robotereinheit kann an verschiedene Einsatzorte gebracht und dort mit mehr oder weniger Robotern oder Werkern kombiniert werden. So lässt sich der Automatisierungsgrad ad hoc anpassen. Ergänzt wird er durch vorkonfigurierte Anwendungen, die sich nahtlos integrieren lassen: Mit Ready2bolt können Kunden sofort in die Automatisierung von Verschraubungs-Prozessen einsteigen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de