Startseite » Technik » Entwicklung »

Löcher im Blech zuverlässig gestopft

Dichtstopfen
Löcher im Blech zuverlässig gestopft

Zum Verschließen von Öffnungen in Blechgehäusen oder Fahrzeugkarosserien eignen sich die neuen Dichtstopfen GPN 915 aus TPE im Programm von Pöppelmann. Die flachen Stopfen haben eine hochelastische äußere Dichtlippe mit großer Randüberdeckung und eine Haltelamelle, die hinter dem Blech einrastet. Ihr Zusammenspiel ergibt bei Blechdicken von 0,5 bis 3 mm eine sichere Klemm- und Dichtwirkung gegen Flüssigkeiten und Verschmutzungen, so der Hersteller. Die fast bündig mit der Blechoberfläche eingebauten Dichtstopfen GPN 915 sitzen zuverlässig in den Öffnungen und überbrücken Durchmessertoleranzen von bis zu 2 mm. Sie erfüllen die Anforderungen der Automobilindustrie an die thermische und chemische Beständigkeit und stehen in sechs Größen für Öffnungen von 12,0 bis 35,0 mm zur Verfügung.

Pöppelmann, Lohne, Tel. (04442) 982-0
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de