Startseite » Technik » Entwicklung »

Neuer Mechanismus für Kühlmitteleinsatz

Werkzeughalter
Neuer Mechanismus für Kühlmitteleinsatz

Die neuen Coromant Capto-Werkzeughalter von Sandvik erleichtern durch einen neuen Spannmechanismus den Einsatz von Hochdruck-Kühlmitteln (HPC) – dieser ist für alle Standard-Schneidköpfe der Coroturn-HP-Serie geeignet. Das in den Größen C5, C6, C8 und C10 erhältliche Werkzeugsystem verbessert nicht nur den Spanbruch, sondern reduziert auch die Werkzeugwechsel- und Rüstzeiten erheblich. Zudem entfällt bei den Plug-&Play-Werkzeugen die Montage von Kühlmittelleitungen. Das für Coroturn-HP- und -SL-Werkzeuge konzipierte System ist für Kühlmitteldrücke von bis zu 200 bar (2900 PSI) abgedichtet. Im Vergleich zu einer Standardlösung überzeugte das System – in Kombination mit einem Hochdruck-Werkzeug – bei der Bearbeitung eines Turbinenrads aus Titan (CMC 23.22): Durch die Erhöhung der Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeit sowie der Schnitttiefe konnte eine Reduzierung der Durchlaufzeit um 42 % erreicht werden. Für einen integrierten Einbau im Revolver, Stößel oder Gehäuse ist der Werkzeughalter auch als manuelle Spanneinheit in den Größen C4, C5 und C6 erhältlich.

Sandvik, Düsseldorf, Tel. (0211) 5027-318
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de