Startseite » Technik » Entwicklung »

Qualitätskontrolle direkt in der Maschine

Messköpfe
Qualitätskontrolle direkt in der Maschine

Eine hohe Fertigungsqualität und reduzierte Zykluszeiten gehören zu den Vorteilen der Movomatic-Messköpfe von Hommel. In die Werkzeugmaschinen integriert prüfen sie das Werkstück direkt bei der Feinstbearbeitung, beim Schleif- oder Hon-Prozess, und regeln den Bearbeitungsprozess. Abweichende Qualitäten, die auf Grund abgenutzter Schleifscheiben oder schwankender Kühlmitteltemperaturen auftreten, werden eliminiert. Direkt eingebunden sind auch Lösungen zur optischen Oberflächeninspektion von Bohrungsinnenflächen. Das Optisens Image Processing System Hommel-Etamic IPS100 wird robotergeführt oder bandüberbaut für die Prüfung von Zylinderbohrungen eingesetzt. Der Sensor taucht in die Bohrung ein und scannt die Innenfläche lückenlos ab. So ist eine taktangepasste Kontrolle auf Lunker, Kratzer oder Poren möglich. Eine Rotationsbewegung ist nicht erforderlich. Dadurch wird eine sehr kurze Bildaufnahmezeit von 5 bis 7 s pro Bohrung erreicht.

Jenoptik Industrielle Messtechnik, Schwenningen, Tel. (07720) 602158
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de