Startseite » Technik » Entwicklung »

Schnapphaken drucken (lassen)

Entwicklung
Schnapphaken drucken (lassen)

Anzeige
Additive Fertigung | Die „Teilefabrik“ von Alphacam erweitert mit Nylon 12 (PA12) ihr Dienstleistungsangebot für den 3D-Druck durch Fused Deposition Modeling (FDM). Die mit Stratasys-Anlagen gefertigten Teile weisen eine um 30 % bessere Bruchdehnung als andere additive PA12-Teile und sehr gute Ermüdungsfestigkeit auf, sagt Alphacam. Nylon 12 biete unter allen FDM-Thermoplasten die beste Verbindung der Schichten untereinander und hohe Schlagfestigkeit. Die Teile seien wasser- und luftdicht sowie chemisch sehr gut beständig. Typische Anwendungen sind reibschlüssige Einsätze und Schnappverbindungen. •

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de