Schweißverfahren Steg-Schlitz-Verbindungen lasern

Schweißverfahren

Steg-Schlitz-Verbindungen lasern

Anzeige
Nicht nur für dekorative Metallsessel wie im Bild hat das Dresdener Fraunhofer IWS eine Schweißmethode entwickelt, die dem Leichtbau neue Designmöglichkeiten eröffnet: Der Laser kann nunmehr Steg-Schlitz-Verbindungen ohne Zusatzwerkstoff mit hohen Vorschubgeschwindigkeiten und Fügespalten bis 0,3 mm verschweißen. Die dafür vorgesehenen Bleche werden durch Laserschneiden mit Stegen und Schlitzen versehen, die einen einfachen Zusammenbau mit Formschluss ermöglichen. Anschließend tritt wiederum der Laser in Aktion und verschweißt die Konturen, indem er quer zur Vorschubrichtung pendelt und so den Spalt überbrückt. Das überstehende Material des Stegbleches wird zum Auffüllen der Fügespalte verwendet. Bisher wurde das Verfahren für Karosserieblech bis 0,8 mm Dicke, für verzinkte Bleche und 1 mm starke Aluminiumbleche aus AL6082 zur Demonstration eingesetzt. Die IWS-Entwickler freuen sich darauf, mit Interessierten in Dialog über das Verfahren zu treten.

Fraunhofer IWS, Dresden, Tel. (0351) 833913-444
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de