Startseite » Technik » Entwicklung »

Zellulosewerkstoffe statt Aramide

Flachdichtungen
Zellulosewerkstoffe statt Aramide

Flachdichtungen werden vorwiegend aus aramidhaltigen Werkstoffen gefertigt, obgleich zellulosehaltige Dichtwerkstoffe mit definierten Elastomeren eine preiswertere Alternative bieten. Die Preisdifferenz zwischen einer zellulosehaltigen und einer aramidhaltigen Flachdichtung (378 x 381 x 1 mm) beträgt bei 1000 Dichtungen 2270 Euro. Der Preisvorteil ergibt sich aus dem günstigen Rohstoffpreis, dem rationellen Herstellungsverfahren, das eine große Homogenität des Produktes bedingt ,und den optimalen Weiterverarbeitungstechniken. Die mittlere Kompressibilität des Werkstoffs BS2B-69 mit einem NBR-Elastomer und seine gute Rückstellkraft bieten ein großes Anwendungsspektrum.

Berger S2B, Mannheim
Tel. (0621) 410030
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de