Werkzeugmaschinen

2200 Teile pro Stunde sägen

Anzeige

Mit der BC80 zeigt die BLM Group eine CNC-gesteuerte Säge, die aus Rohren und Stangenmaterial bis 80 mm Durchmesser automatisch verschiedene Werkstücke herstellt, deren Enden zerspant und die Teile vermisst. Möglich sind bis 2.200 Werkstücke pro Stunde. Restrohrstücke, Abfallteile und Späne sammelt die Maschine in separaten Behältern. Die Werkstücke mit Längen von 10 bis 350 mm werden über eine Rutsche mit zwei Positionen ausgetragen. Der abgekapselte Arbeitsbereich verhindert während der Bearbeitung jeglichen Späneflug, der Waschvorgang entfernt vor der Messung alle Rückstände. Das Bündellademagazin ist für Rohr- und Stangenlängen bis 12,5 m erhältlich, die Produktion wird während des Beladens nicht unterbrochen.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2020
LESEN/ARCHIV
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de