Startseite » Technik » Fertigung »

Die Branche der Teilereinigung trifft sich wieder in Stuttgart

Messe Parts2clean 2021: Alles rund um die Bauteilsauberkeit
Anfang Oktober trifft sich die Teilereinigungsbranche wieder in Stuttgart

Die Anforderungen an die Reinigungstechnik und die Bauteilsauberkeit steigen permanent. Wie sie sich erfüllen lassen und wie man Stolperfallen umgeht, das zeigen die Aussteller und das Rahmenprogramm der Fachmesse Parts2clean. Einen besonderen Einblick in die zukunftsfähige Teilereinigung bieten die Sonderschauen ‚QSRein 4.0‘ und ‚Prozesskette Technische Sauberkeit‘.

Für die Prozesskette der Teile- und Oberflächenreinigung findet vom 5. bis zum 7. Oktober die erste Präsenzmesse seit zwei Jahren statt. Nach der Corona-bedingten Zwangspause im vergangenen Jahr freut sich die Branche besonders auf die Parts2clean, Leitmesse für die industrielle Teile- und Oberflächenreinigung, auf dem Stuttgarter Messegelände. Mit ihrem breiten Angebot an Produkten, Lösungen und Services präsentieren zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland ihr Angebot für die anwendungsorientierte und kosteneffiziente Sauberkeit.

„Gemeinsam mit unseren Ausstellern haben wir entschieden, die Parts2clean wieder als Präsenzmesse zu veranstalten“, sagt Olaf Daebler. Alle Unternehmen hätten ein großes Bedürfnis, ihre Produkte und Lösungen den Kunden im persönlichen Gespräch zu erläutern, so der Global Director Parts2clean bei der Deutschen Messe AG weiter. „Wir werden Unternehmen und Besuchern, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in Stuttgart sein können, darüber hinaus ein erweitertes digitales Angebot machen. Im Vordergrund und Fokus stehen aber ganz klar die Präsenz und das Networking vor Ort.“

Zu den Themen der Branchenschau gehören Reinigungsanlagen und alternative Reinigungsverfahren, Systeme und Komponenten für Reinigungsanlagen, Qualitätsprüfung und -sicherung, Reinigungsmedien, Dienstleistungen wie Lohnreinigung, Sauberkeitsanalyse, Schulung sowie Korrosionsschutz, Konservierung, Verpackung und Logistik, Handlingsysteme, Automatisierungslösungen und Digitalisierung. Darüber hinaus bietet die Messe Informationen zu den jüngsten Erkenntnissen aus Forschung und Entwicklung.

Rahmenprogramm

An allen drei Messetagen organisiert die Deutsche Messe gemeinsam mit dem Geschäftsbereich Reinigung bei Fraunhofer ein Forum, das sich wie in den vergangenen Jahren den aktuellen Themen der Reinigungstechnik widmet. Dort können alle Fragen rund um die industrielle Teile- und Oberflächenreinigung mit Experten diskutiert werden. Es geht unter anderem um die Grundlagen industrieller Reinigungsprozesse, um Innovationen rund um Reinigungsverfahren, Herausforderungen durch filmische Verunreinigungen, Reinigung für die Medizin- und Pharmatechnik, Analytik, Technische Sauberkeit sowie um Automatisierung und Digitalisierung. Erstmals auf der Parts2clean diskutiert wird das Thema Elektromobilität.

Darüber hinaus liefern zwei Gemeinschaftsstände viele Informationen zu aktuellen und zukünftigen Themen: Im Rahmen von ‚QSRein4.0 – Prozessinnovationen für die Bauteilreinigung der Zukunft‘ dreht sich alles um praktikable und nutzbringende Industrie 4.0-Lösungen zur Qualitätssicherung in der industriellen Teilereinigung. Hier werden Lösungen entwickelt, die die Reinigungsprozesse der Zukunft prägen. Die Sonderfläche soll Startpunkt sein für Gespräche und Diskussionen zwischen Aussteller und Fachbesuchern über die Bauteilreinigung der Zukunft.

Am Gemeinschaftsstand ‚Prozesskette Technische Sauberkeit‘ demonstriert das CEC den kompletten Prozess der Feinstreinigung bis zum Nachweis der Bauteilsauberkeit sowie praxisorientierte Lösungen entlang der Prozesskette Technische Sauberkeit. In einer Sonderschau auf dem CEC-Prozessstand wird der Weg zur zuverlässigen Bauteilsauberkeit mit der Analyse im Reinraum aufgezeigt. (mw)

Kontakt:
Deutsche Messe AG
Messegelände
30521 Hannover
Tel.: +49 511 890
info@messe.de
www.messe.de
www.parts2clean.de


Sicherheit

Alle Informationen rund um das Hygienekonzept „Safe Expo“ der Messe Stuttgart finden Sie unter:

http://hier.pro/apflO


Parts2clean in Kürze

Die Parts2clean, Fachmesse für industrielle Teilereinigung und Bauteilsauberkeit, präsentiert das komplette Angebot rund um das bedarfsgerechte Auslegen und Optimieren von Reinigungsprozessen.

Termin: 5. bis 7. Oktober 2021

Ort: Messegelände Stuttgart, Halle 4

Öffnungszeiten:
9:00 bis 17:00 Uhr

Rahmenprogramm: Parts2clean Forum, Gemeinschaftsstand Prozesskette Technische Sauberkeit, Gemeinschaftsstand QSRein 4.0

Preis Tagesticket: 31,00 Euro

Veranstalter: Deutsche Messe AG

Weitere Infos: www.parts2clean.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de