Startseite » Technik » Fertigung »

Das Beste aus zwei Welten – MIG/MAG und WIG

Fertigung
Das Beste aus zwei Welten – MIG/MAG und WIG

Schweißinverter | Mit einem MIG/MAG-Impuls- und einem WIG-Gleichstrom-Inverter vereint der MultiArc zwei autarke Stromquellen in sich. Das Gerät spart Geld und macht flexibel, betont Hersteller Ess (Halle 13, Stand C142): Mit einem Netzanschluss können zwei Schweißer arbeiten – ein Umpolen beim Wechsel von MIG/MAG auf WIG sei nicht nötig. Zudem sorgten die integrierten Sonderprozesse Rapid TIG und Rapid MIG/MAG Technology für einen „extrem stabilen, sehr fokussierten Lichtbogen“.

Der WIG-Inverter biete zudem TIG Speedspot für das präzise Setzen von Punkten und WIG MultiPuls. Der MIG/MAG-Inverter wird ergänzt durch Cold MIG/MAG Arc mit energiereduziertem Kurzlichtbogen für dünne Bleche und durch ein klassisches Pulsverfahren für Spritzerfreiheit.


Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 17
Ausgabe
17.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de