Startseite » Technik » Fertigung »

Das Nordlicht unter den K-Messen

KMO – Fachmesse für Kunststoffverarbeitung: 1. bis 4. April
Das Nordlicht unter den K-Messen

Die KMO, Kunststoffverarbeitungs-Messe Ostwestfalen öffnet ihre Tore vom 1. bis 4. April. Mit ihrer zentralen Lage inmitten einer Hochburg der kunststoffverarbeitenden Industrie ist sie ein wichtiger Branchentreff für den norddeutschen Raum.

Etwa 250 Aussteller aus zehn Nationen und ungefähr 10 000 Besucher erwartet das Messezentrum in Bad Salzuflen Anfang April dieses Jahres. Das Nordlicht unter den Kunststoff-Messen hat damit ein halbes Jahr Vorsprung vor dem zweiten Treff der Branche am Bodensee.

In Ergänzung zur „K“ in Düsseldorf, die erst wieder 2010 stattfindet, konzentriert sich die KMO als Arbeitsmesse auf das eigentliche Basisgeschäft. Spezifische Problemlösungen stehen im Mittelpunkt der Anbieter und ihrer Kunden – Gespräche an der Verarbeitungsmaschine. Hersteller präsentieren ihr Know-how aus den Bereichen Spritzgießtechnik, Peripherieanlagen, Automatisierung, Roh- und Hilfsstoffe, Form- und Werkzeugbau, Prototyping sowie der Qualitätssicherung. Mit Billion und Dr. Boy haben sich auch bekannte Spritzgießmaschinenhersteller angemeldet. „Die hohe Kontaktdichte in Verbindung mit der effektiven Größe gestalten die KMO zum unverzichtbaren Treffpunkt für Entscheider“, sagt die Messeleitung.
Die Pflege von Stammkunden entwickle sich zum zentralen Erfolgsfaktor, schätzt der Veranstalter – jetzt, da das Neukundenpotenzial durch die Krise begrenzt ist und die Neukundengewinnung kostspielig wird. So werde auf der KMO die Basis für eine noch stärkere Zusammenarbeit zwischen Hard- und Software-Herstellern und Verarbeitern gelegt durch Fachgespräche, die kreative Lösungen anstreben. „Mit ihrem sehr günstigen Kosten-Nutzen-Verhältnis ist die KMO ein ideales Instrument zur Stammkunden-Pflege. Hier kann Vertrauen aufgebaut und Kundenloyalität gestärkt werden“, heißt es aus Bad Salzuflen. Auch die gute Verkehrsanbindung zur A2 werde zum Messeerfolg beitragen.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de