Startseite » Technik » Fertigung »

Einzelantrieb verhindert Synchronisationsprobleme

Fertigung
Einzelantrieb verhindert Synchronisationsprobleme

Höhere Ausfallsicherheit als konventionelle Push-Pull-Antriebe bietet der 90 W leistungsstarke 4-Rollen-Antrieb des Frontpull 7.
Drahtförderung | Schweißdrähte aus Stahl-, Aluminium- oder anderen Legierungen von 0,8 bis 1,6 mm Durchmesser fördert der Frontpull 7 von SKS bei allen Eindraht-Lichtbogen-Schweiß- und -lötprozessen in höchster Präzision. Sie kommen beim automatisierten Roboterschweißen meist aus dem Fass, können bei hochlegierten oder weniger gebräuchlichen Legierungen jedoch auch von der Spule kommen. Der 90 W leistungsstarke 4-Rollen-Antrieb fördert sie zuverlässig in der vorgegebenen Geschwindigkeit. Weil den Draht ausschließlich ein Antrieb zieht, entfallen die Synchronisationsprobleme zwischen zwei Antrieben sowie die Ungleichheiten zwischen dem Push- und Pull-Betrieb. Der Antrieb bildet eine Einheit mit dem Brennersystem und hält den Tool Center Point (TCP) mit einer Genauigkeit von ±0,2 mm ein. Dank der geringen Masse (4,8 kg) kann der Roboter hohe Beschleunigungen und Verzögerungen ausführen. •

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de